#rp11 Videos: Podcasts u. Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit – Gibt es Computerspielabhängigkeit? – Cyberwar u. seine Folgen für die Informationsgesellschaft

Hier sind immer noch eine ganze Menge großartiger Vorträge, die wir während der re:publica 2011 für euch mitgeschnitten haben und natürlich nicht vorenthalten wollen. Dieses Mal dreht sich alles um Podcasts und wie sich diese im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit nutzen lassen, um eine ganz frische Studie zum Thema Computerspielabhängigkeit und um die Auswirkungen von Cyberwars:

Podcasts und Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit, mit Tim Pritlove

Den ganzen Beitrag lesen

HP-Event für Entwickler in Berlin

Der diesjährige re:publica-Sponsor HP lädt Euch mit den “HP webOS developer relations” zum webOS CONNECT community Event, am Freitag, den 27. Mai, ab 18.00 Uhr in Berlin ein.

Mit Gleichgesinnten könnt Ihr persönlich durch die HP-webOS-Experten die angekündigten webOS-Produkte live kennenlernen, anfassen und ausprobieren, sowie mehr über das Thema App-Entwicklung und -Programm erfahren. Unabhängig, ob Ihr gerade webOS-Anwendungen für das neue HP TouchPad entwickelt oder nicht. Der Einblick ins Programm lohnt sich.

Richard Kerris wird die Vision und den Mehrwert des weltweiten “webOS developer relations”-Programms aufzeigen und lokale “Community Stars” reichern das Programm mit webOS Fallstudien an.

Der Abend gehört dann dem Networking mit Essen und Open Bar in entspannter Atmospäre.

HP hofft, Euch bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen und würde sich über Anmeldung unter http://www.hp.com/go/webosconnect freuen!

#rp11 Videos: Diaspora – Designing for Collaborative Consumption – Modern revolutions are digital revolutions

Warum entstand eigentlich das Open Source Social Network namens Diaspora? Was versteht man unter kollaborativem Konsum? Und wie sehen moderne Revolutionen im digitalen Zeitalter aus? Antworten auf diese Fragen geben die Vorträge unserer heutigen Video-Runde. Viel Spaß beim Anschauen!

Diaspora – building a better way to share (auf Englisch), mit Maxwell Salzberg

Den ganzen Beitrag lesen

#rp11 Videos: Freies Wissen – Beyond Medienkompetenz – Wake the Blog: von Datenkraken und Internettätern

Freier Zugang zu Wissen und Information, eine PR-Strategie für die digitale Gesellschaft und die Umsetzung des Leitmedienwechsels innerhalb des Bildungssystems – dies sind die Debatten und Probleme, welche in den folgenden rp11-Sessions diskutiert wurden und euch nun ebenfalls in Videoform zur Verfügung stehen:

Freies Wissen, mit Martin Haase

Den ganzen Beitrag lesen

#rp11 Videos: How Feminist Digital Activism Is Like the Clitoris – Cameras Everywhere – Talent Imitates, Genius Steals

Eine weitere Ausgabe unserer re:publica-Videosammlung steht an und dieses Mal bringt sie euch fantastische Vorträge die von digitalem feministischen Aktivismus, der Organisation witness.org und kreativer Remixkultur berichten:

How Feminist Digital Activism Is Like the Clitoris (auf Englisch), mit Jaclyn Friedman

Den ganzen Beitrag lesen

#rp11 Videos: Leaking Transparency – What’s happening? Love. – Serious Games: Seriously??

Und weiter geht es mit den Aufzeichnungen zur re:publica 2011, die wir euch an dieser Stelle nach und nach auch noch einmal per Post ans Herz legen möchten. Heute ganz im Namen des Whistleblowings, Flitterns und der Serious Games. Auf geht’s:

Leaking Transparency – Whistleblowing und Journalismus, mit Daniel Domscheit-Berg, Horst Pöttker, Lutz Hachmeister, Peter Schaar, Jakob Augstein

Den ganzen Beitrag lesen

Videovideovideo! – #rp11 Videos: Sascha Lobo, Gunter Dueck, Gabriella Coleman, Twitterlesung, Keiichi Matsuda, Noha Atef u.a.

Na also! Jetzt geht’s hier endlich los mit den Aufzeichnungen von der re:publica XI.
Die erste Rutsche haben wir euch hier mal eingebunden, alle weiteren Videos findet ihr ab jetzt nach und nach in unserer YouTube Playlist.

Bitte entschuldigt, dass das alles ein bisschen gedauert hat, es gab da leider ein paar Meinungsverschiedenheiten mit Murphy. Viel wichtiger ist jetzt aber: Habt ganz viel Spaß beim Nachholen!

Sascha Lobo – Jüngste Erkenntnisse der Trollforschung:

Gunter Dueck – Das Internet als Gesellschaftsbetriebssystem:

Den ganzen Beitrag lesen

Toll! Jetzt mit Umfrage!

Zum ersten Mal in der Geschichte der re:publica haben wir diesmal eine Umfrage erstellt, die unsere Planung für das kommende Jahr erleichtern soll. Das klappt natürlich nur, wenn möglichst viele Menschen mitmachen, weshalb wir euch genau darum bitten. Die Beantwortung der Fragen dauert ungefähr zehn Minuten.

Zunächst gibt es die Fragen nur auf deutsch, je nach Resonanz entscheiden wir später, ob wir die Umfrage noch einmal auf Englisch starten. Die Ergebnisse werden wir in Teilen nach dem Ablauf der Umfrage am 22. Mai hier veröffentlichen, denn das könnte nicht nur für uns spannend sein.

Zur Umfrage geht es hier entlang, vielen Dank für Eure Hilfe!

re:st your head – Danke!


Foto CC by nateOne

Es wäre wohl gelogen, wenn wir nun sagten, dass wir wieder ganz ausgeschlafen sind, aber selbst aller Schlafmangel dieser Welt könnte uns auch nicht davon abhalten, euch an dieser Stelle noch einmal für drei fantastische Tage re:publica zu danken. Danke, dass ihr da wart und mit uns auch die rp11 wieder zu einer wunderbaren Verknüpfung von On- und Offline-Welt habt werden lassen!

Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei Trommelwirbel unseren Partnern, precious forever, bei unseren ModeratorInnen, Michael Schieben von Two Antennas, bei unserem grandiosen Videoteam, bei den vielen freiwilligen HelferInnen, die uns bei der Umsetzung vor Ort unterstützt haben, allen Menschen, die die re:publica für uns fotografisch und zeichnerisch begleitet haben, sowie natürlich bei den fleißigen Teams von Spreeblick und newthinking communications.

Da es bereits verständlicherweise viele Nachfragen zu den Mitschnitten gab und weiterhin gibt: die Aufnahmen der Sessions aus dem FriedrichstadtPalast, dem großen Saal der Kalkscheune sowie dem Quatsch Comedy Club müssen wir noch für den Upload startklar machen, aber sobald die Videos online sind, erfahrt ihr es hier und bei den üblichen sozialen Netzwerken natürlich zuerst. Also habt einfach noch ein klitzekleines bisschen Geduld mit uns und unserer Übermüdung und freut euch einfach schon mal auf das geballte Vergnügen an großartigen Talks, Panels und Workshops.

Die Wartezeit überbrückt am besten damit, uns eure Bloglinks zur rp11 hier in den Kommentaren zukommen zu lassen oder auch einfach noch mal in den bewegten Bildern unserer re:indrücke-Zusammenfassungen von Tag 1, 2 und 3 zu schwelgen. Darüber hinaus möchten wir natürlich weiterhin eure rp11-Fotos auf Flickr und eure entsprechenden Videos auf Vimeo sehen.