Sebastian Gießmann

Kultur- und Medienwissenschaftler

  • bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • seit 2010 Referent für Netzpolitik in der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen
  • Bücher: Die Verbundenheit der Dinge. Eine Kulturgeschichte der Netze und Netzwerke (2012), Netze und Netzwerke. Archäologie einer Kulturtechnik, 1740-1840 (2006).

Session(s):

  • Wunschmaschine Netzneutralität

    oder: Kleine Psychoanalyse für Anbieter von Telediensten

    Track Society
    Datum 15.04.2011 - 14:00 Uhr
    Location Kalkscheune, Workshop 3
zurück zur Speaker-Übersicht