Dr. Hanno Rauterberg

Er hat Kunstgeschichte studiert, über die Renaissance promoviert und in der Denkmalpflege gearbeitet, bis es ihn in den Journalismus zog: Henri-Nannen-Schule, “Spiegel” und seit 1998 bei der ZEIT im Feuilleton. Seine Liebe gehört der Architektur und der zeitgenössischen Kunst. Sie müsse man inzwischen nicht mehr gegen das konservative Ressentiment verteidigen, im Gegenteil: Ein begeistertes, aber auch ratloses Publikum möchte wissen, wie sich das Gute definieren, das Schlechte beschreiben lasse. Hanno Rauterberg hilft auch mit seinem Bestseller “Und das ist Kunst?!” (bei S.Fischer). Auch seine Begeisterung für die Architektur hat sich in einem Buch niedergeschlagen, das viele Interviews mit großen Baumeistern wie Rem Koolhaas, Peter Eisenman und Norman Foster: “Worauf wir bauen – Begegnungen mit Architekten”.

Session(s):

zurück zur Speaker-Übersicht