Ringelpietz mit Anklicken: Parteiseiten, Perlenzüchter, Ponypornos

Fundstücke vom Rande des Internets

Was man sich nie zu träumen wagte: Im Internet wird man es finden.

Das Internet ist ein bezauberndes Gruselkabinett voller Kuriositäten, das Menschen mit Nischenneigungen zusammenbringt und zufällige Besucher erschaudern lässt – oder begeistert. Viel Liebe steckt in Websites, die ihr Besitzer originalgetreu in ein Design der ersten Gehversuche des Netzes taucht; tief im Web versteckt sich Wissen, das keine Schule lehrt. Kluge Antworten zu Kinderfragen, auf die Erwachsene keine Antwort wissen; Frisurentipps, die der Vogue zu gewagt erscheinen. Bevor der Verbraucherschutz mit dem digitalen Radiergummi kommt, gibt es noch viel zu entdecken.

Wir haben uns auf die Suche gemacht nach verstecktem Schätzen unserer Zeit, die ein großes Publikum verdienen. Anhand ausgewählter Fundstücke erzählen wir eine interaktive Geschichte des Netzes und wagen einen kühnen Blick in die Zukunft. Das Netz kann mehr, wenn ihr euch traut zu klicken.

Der erfolgreiche Blick über den Beckenrand wird mit dem Klickabzeichen “Internetseepferdchen” belohnt.

Beteiligte Sprecher

zurück zur Session-Übersicht